• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung freiraum Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution schweiz selbstverwaltung spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

06/02/2011 – Die Arbeitslosen von der Lobau

Ein Stück Sozialgeschichte vom Rande Wiens:
Die Lobau, in der Stadt und doch schwer zu erreichen und gut versteckt. An diesem Ort trafen sich schon bald Rebell_innen und Ausgestossene der Gesellschaft. So ist es wenig verwunderlich, dass hier in der Zwischenkriegszeit der Ausgangspunkt verschiedener sozialer und politischer Bewegungen war. Die FKK-Bewegung nahm hier ihren Anfang, sozialistische und kommunistische Gruppen errichteten hier Camps, die sie auch in der Zeit des Austrofaschismus weiterbestehen konnten, einige Arbeitslose besetzen Land und übten sich in Selbstorganisation, andere bereiteten hier ihre Auswanderung nach Äthiopien vor.
Mit einigen Originaltexten aus dieser Zeit wird in dieser Sendung die Geschichte der Lobau in der zwischenkriegszeit schlaglichtartig beleuchtet.