• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung freiraum Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution schweiz selbstverwaltung spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

27/02/2011 – Indymedia Reboot 3.0

Vor rund 10 Jahren entstand der “österreichische” Ableger von Indymedia, at.indymedia.org, ein Medienprojekt, in dem Websites, Printmedien und Radiosendungen “produziert” werden.
Mit der Idee, eine kritische Gegenöffentlichkeit zu stärken, zu unterstützen und zu sein, war und ist der Anspruch von Indymedia von jeher, dass Menschen sich die Medien nehmen und selbst Medien machen.
Im November 2010 ist nun die Situation eingetreten, dass die sogenannte “Open-Posting Funktion” des online Portals at.indymedia.org deaktivert wurde, weil einfach zu wenige Leute sich aktiv an (unter anderem) der Tagesmoderation der Homepage beteiligt haben. Die Folge ist, dass at.indymedia.org momentan nicht als das offene online Nachrichtenportal zur Verfügung steht, das es bis November 2010 war. Und es gibt einen erneuten Anlauf, at.indymedia.org wieder zum Laufen zu kriegen.

In der Sendung erzählen Menschen aus dem Indymedia-Projekt von der Entwicklung des Indymedia-Projekts, von alten und neuen Problemen und vom aktuellen Stand der Dinge im Reboot-Prozess.

In diesem Sinne noch ein sachdienlicher Terminhinweis:
Das Reboot-Treffen, bei dem konkret besprochen wird, wie und ob die Arbeit des imc (indypendent media center) in Österreich weitergehen kann findet von 11. März 2011 bis zum 13. März 2011 statt.

Ort: Tüwi/HdS (Haus der Studierenden) Erreichbar mit der Buslinie 40A, 37A und 10A bis zur Haltestelle Dänenstraße
Zeit: 11.März 2011 – 13. März 2011 (Beginn am 11. März (Freitag) um 18 Uhr, 12. und 13. März (Samstag bzw. Sonntag) jeweils ganztags
Übernachtungsmöglichkeiten wird es geben, daher bitte Schlafsäcke und Isomatten mitnehmen.

Weitere Infos zum Reboot-Prozess:

Weitere Links und Termine: