• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand Bad News besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung deutschland feminismus frauenbewegung Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik Interview italien knast migration musik polizeigewalt proteste punk rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien tierbefreiung türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

26/06/2022 – B(A)D News #57

 

In der 57ten Ausgabe der B(A)D NEWS produziert von Črna luknja from Ljubljana hört ihr folgende Beiträge.

  • Črna Luknja haben ein Interview geführt mit eine_r Mitorganisator_in der 14ten Balkan Anarchist Bookfair. Dieses Wochenende (24-26.Juni) in Cluj/Kolozsvár, Rumänien. Mehr Infos hier: https://bab14.blackblogs.org
  • A-Radio Berlin: haben ein Interview mit einen Menschen von Firestarter geführt, einer neuen anarchistischen Crowdfunding Platform in den Niederlanden. Das ganze Interview könnt ihr bald auf den A-Radio Berlin Blog finden.
  • Free Social Radio 1431AM sprechen über den Hungerstreik des anarchistischen Gefangenen Mihailidis und über die geplante Campus Polizei an den griechischen Universitäten.
  • The Final Straw Radio haben mit Menschen gesprochen die mitwirken an einer Untersützungswebseite bezüglich Gefangenen der Aufstände 2020 im Zuge des Mordes an George Floyd. Mehr über das Projekt könnt ihr unter UprisingSupport.org finden

Die Sendung ist knappe 41 Minuten lang und in englischer Sprache.

 


 

This is episode number 57 of “B(A)D NEWS – Angry voices from around the world”, a news program from the international network of anarchist and antiauthoritarian radios, consisting of short news segments from different parts of the world. This episode was produced by Črna luknja from Ljubljana, Slovenia.

In this episode the contributions are coming from:

  • Črna Luknja – anarchist radio show on Radio Student from Ljubljana spoke with a comrade from the organizing team of the 14th edition of Balkan Anarchist Bookfair that is to take place between 24th-26th June 2022 in Cluj/Kolozsvár, Romania. More information: https://bab14.blackblogs.org
  • A-Radio Berlin: For this edition it prepared a part of a longer interview about Firestarter – a new anarchist crowdfunding platform from the Netherlands. The interview was made at the last Anarchist Bookfair in Mannheim, Germany and should be available in its complete form soon on the website of the Anarchist Radio Berlin.
  • Free Social Radio 1431AM: News & Updates from Greece. The first part is about the hunger strike of anarchist prisoner Mihailidis and the second about police inside the university campus.
  • The Final Straw Radio from the so-called USA contributes a part of an interview we did with someone involved in a website supporting prisoners from the 2020 George Floyd Uprising across the country. More on that project at UprisingSupport.org and you can read and hear this and many other interviews at our website, TheFinalStrawRadio.NoBlogs.Org

Total length of the show is 40 minutes and 56 seconds.

05/06/2022 – Sicherheitskultur

Hier gezeigt wird die Aufnahme eines Vortrags, der Anfang April im Rahmen des A-Café’s zum Thema Sicherheitskutur gehalten wurde.

 

Unterstützt die Gefangenen: Anarchist Black Cross Wien

Der Link zum A-Café Wien

 

Tracklist:

Fidl Kunterbunt – Anna und Arthur

A.A.K. – Anna und Arthur (halten’s Maul)

FCKR – Straße

Pisse – Freiheit

22/05/2022 – B(A)D News #56

 

Hier hört ihr die Nummer 56 von “B(A)D NEWS – Angry voices from around the world”, ein Nachrichten Programm des internationalen netzwerk von anarchistischen und antiautoriätren Radios. Bestehend aus kurzen Beiträgen aus verschiedenen Ecken der Welt. Diese Episode ist von uns, A-Radio Wien, gehostet.

In dieser Sendung hört ihr folgende Beiträge:

Die Sendung dauert 37: 49 Minuten und ist in englischer Sprache.


 

This is episode number 56 of “B(A)D NEWS – Angry voices from around the world”, a news program from the international network of anarchist and antiauthoritarian radios, consisting of short news segments from different parts of the world. This episode is hosted by A-Radio Vienna.

In this episode we will hear contributions from:

Total length of the show is 37:49.

15/05/2022 – G1 – Von Störaktion zur monatelangen Besetzung

Die heutige Sendung wurde von Gefährt*innen gestaltet, die im Struggle gegen den Bau der Lobau-Autobahn aktiv sind und einige Zeit in der mittlerweile geräumten Besetzung in Hirschstetten verbracht haben.

Nähere Infos:
lobaubleibt.at

Tracklist:
Sabot Noir – Kollaps
Dishlicker – Blue Town Song
Gruppensex – Roter Michl
Mona – Utopie
Voluntarily Lonely – Windiges Wienerlied
Antifa Musikant*innenstadl – Auch Wir Sind Antifa
Sharp Knives – But At Least We’ve Changed Our Lives
Blickwinkel – Angst In Der Luft
Ludlow – Hey, It’s Just Business
Efa Supertramp – Keep Looking
Momma Swift – The Wild Is Calling To Our Minds

08/05/2022 – Solidarisch zum Knast

In der heutigen Sendung hrt ihr die Inhalte der Kundgebung “Solidarisch zum Knast”, die am 31. Mrz 2022 zum ersten Mal beim PAZ Hernalser Grtel stattgefunden hat. Die Beitrge wurden groteils im Nachhinein fr die Sendung eingesprochen.

Tracklist:

ZSK – Kein Mensch Ist Illegal
Sect – Police Repression
Ranking Joe feat. Iron Dubz – Police
Moscow Death Brigade – Papers Please
Julinho KSD – Sentimento Safari
Cistem Failure – A bigger Cage Is Still A Prison
Feine Sahne Fischfilet ft Waving The Guns – Wut
Le Tigre – Bang! Bang!
Cusci – Open The Borders

01/05/2022 – Wiederholung – 1.Mai: Ursprung, Revolte & Kritik

Diese Sendung ist eine Wiederholung vom 1.Mai 2016:

In dieser Sondersendung zum 1. Mai gibt es unterschiedliche Texte aus Vergangenheit und Gegenwart betreffend einer kritischen Auseinandersetzung des Traditionalismus dieses Feiertags, der kapitalistischen Logik der Arbeit und den anarchistischen Ursprüngen. Ihr hört Lesungen aus der Zeitschrift “An die Waisen des Existierenden” (2011) sowie “Eine anarchistische Perspektive auf den 1. Mai” aus dem Jahr 2013. Außerdem werden diverse Auszüge aus der historischen Rede des Anarchisten Parsons vor Gericht 1887 vorgetragen, das ihn aufgrund der Haymarket-Affaire mit anderen Anarchisten zum Tode verurteilte.

24/04/2022 – Bad News #55

 

Willkommen zu der 55. Ausgabe von B(A)D news: angry voices from around the world. Eine gemeinschaftlich produzierte, monatliche Sendung vom anarchistischen und antiautoritären Radio Netzwerk. Diese Sendung wurde zusammengestellt vom Social Radio 1431AM, aus Thessaloniko in Griechenland.

In dieser Folge hört ihr:

  • Frequenz-A: mit einem Interview mit Adam vom “no borders team” in Polen, über die jetzige Situation von Geflüchteten an der Belarussischen Grenze.
  • A-Radio Berlin: mit einem Interview über die Kämpfe der indigenen Wet’suwet’en in sogennanten British Columbia (Kanada) gegen die Pipeline durch deren Territoriu.
  • A-Radio Berlin: mit einem kurzen Update über die Razzia im Bublina Squat in der Tschechischen Republik
  • Radiofragmata: mit einem kurzen Beitrag zum Fall des anarch@s Vaggelis Stathopoulos.
  • Črna Luknja: mit einem Interview zum 16ten Jubiläum des autonomen Squat Rog, welches leider vor ca. einem Jahr geräumt wurde.

Die ganze Sendung ist in englischer Sprache.

 

———-

Welcome to the 55th edition of B(A)D news: angry voices from around the world, a commonly produced monthly show of the anarchist and anti-authoritarian radio network, on this occasion composed by Free Social Radio 1431AM, from Thessaloniki, Greece.

In this episode we will hear contributions from:

  • Frequenz-A: An interview with Adam from “no borders team” in Poland, about the current situation of refugees at the Belarusian borders.
  • A-Radio Berlin: An interview about the struggle of the indigenous Wet’suwet’en in so-called British Columbia (Canada) against the pipelines through their territory.
  • A-Radio Berlin: And a short update about a razzia in the Bublina squat in Czech Republic.
  • Radiofragmata: Short audio about the case of the anarchist Vaggelis Stathopoulos.
  • Črna Luknja: An interview marking the 16th anniversary of Autonomous space Rog, that was evicted approximately one year ago.

17/04/2022 – Stop the war in Ukraine!

Veranstaltungsmitschnitt eines Vortrags einer Genossin aus Kiew, der am 18. März 2022, also wenige Wochen nach Kriegsbeginn in der Ukraine, im Wiener EKH stattfand. Erste persönliche Eindrücke und Emotionen kommen ebenso zur Sprache wie aktuelle Geschehnisse vor Ort und der Umgang damit in anarchistischen und antiautoritären Kreisen. In englischer Sprache.

Die Gefährt*innen vor Ort brauchen nach wie vor unsere finanzielle Unterstützung. Spenden bitte an: operation-solidarity.org

Aktuelle Informationen könnt ihr unter anderem auch auf operation-solidarity finden.

10/04/2022 – ASJ Wien: Selbstverwaltung aufbauen

Der Klub Slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien (Aktuelles hier) organisierte im Herbst 2021 eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel “Alternativer Herbst”. Zum Thema “Selbstverwaltung aufbauen” war am 19. November die Anarchosyndikalistische Jugend Wien zu Gast:
Warum Selbstverwaltung eine Not-Wendigkeit ist, bei deren Aufbau das Wissen um historische Beispiele nur bedingt hilft.
Dass es einen Alltag geben kann, der sowohl Flucht aus dem System als auch Kampf gegen das System ist.
Warum das nichts mit Aktivismus zu tun hat.
Und dass wir miteinander reden müssen, um eine solche Praxis leben zu können – das waren die Themen dieses Abends.

03/04/2022 – Gemeinschaftssendung: Lieder die uns geprägt haben

Musik ist ein großer Bestandteil unserer Sendungen aber auch unserer Leben. Deshalb haben wir uns selbst die Aufgabe gestellt, dass alle Sendungsmacher*innen die Lust hatten, 1-3 Lieder auswählen die aus verschiedenen Gründen für uns wichtig sind und waren! Hier hört ihr das Resultat! :)

 

20/03/2022 – Bad News #53

 

Diese Sendung sind wieder Bad News angesagt. Diesmal mit vier verschiedenen Beiträgen:

Erstens hört ihr vom anarchistischen Radio Berlin ein Interview mit einem Mitglied des Gorillas Workers Collective über die Arbeit, Daten-Sammlung, Prekarität und Arbeiter_innen Organisierung.

Weiters, hört ihr von Free Social Radio 1431 AM aus Thessaloniki updates über anarchistische Gefangen, Hungerstreiks und Entlassungen von Gefangenen.

Als drittes gibt es ein kurzes Interview mit einer queeren anarchistischen Person aus Kiew, welches das anarchistische Radio Wien, kurz nach dem einmarsch der russischen Armee in die Ukraine geführt hat.

Und zu letzte gibts ein Gespräch zwischen Crna Luknja und einer Person organisiert im anarchosyndikalistischen Spektrum aus Belgrad. Sie reden über die Rolle der NATO im Ukraine Krieg und die Wichtigkeit der Auflehnung gegen jede involvierte Regierung.

13/03/2022 – Gedanken zum Krieg in der Ukraine & Interview zum Buch “Wie die Polizei vehört…”

Die heutige Sendung hat zwei Teile. Im ersten Beitrag geht es um Gedanken über den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und welche Möglichkeiten es gibt was wir als Anarchist*innen machen können um Menschen zu unterstützen aber auch wie wir unsere Standpunkte dazu besser vermitteln können.

https://operation-solidarity.org

https://de.crimethinc.com/

https://rotehilfe.wien/spendenaufruf-ukraine-russland/

 

Der zweite Teil ist ein Interview mit einer Person die an einem neuen Antirepressionsbuchprojekt mit dem Titel „Wie die Polizei verhört – und wie wir uns dagegen verteidigen können“ beteiligt ist und uns ein paar Fragen beantwortet hat.

https://projet-evasions.org/wie-die-polizei-verhort/

https://barrikade.info/article/4988

 

 

 

06/03/2022 – Kollektive Sendung zum 8. März

CN: sexualisierte gewalt, feminizide/femizide, sexismus, menschenhandel.

Für diese Sendung zum 8. März dem feministischen Kampftag haben wir eine kollektive Sendung gemacht mit 5 verschiedenen Beiträgen:

  • Ein kurzer Beitrag über patriarchale Gewalt und Gerichtsprozesse: Feministische Kompliz*innenschaft muss antistaatlich sein!
  • Ein Beitrag zu Feminismus & Militanz & warum im Kampf gegen das Patriarchat unterschiedliche Methoden notwendig sind
  • Ein Beitrag vom Kampf einer FLINTA*-Gruppe an der italienisch-französischen Grenze. Zur Kontaktaufnahme könnt ihr euch unter flintasagainstborders ät riseup punkt net melden!
  • Mit einem feministischen Rückblick auf Aktionen und Demonstration seit Anfang März in Wien wollen wir auf den Aufruf “Jeder Tag ist 8. März!” und den Kampf gegen Feminizide aufmerksam machen. Der Bericht gibt einen kleinen und unvollständigen Einblick, auf die Ohren gibt es dafür noch musikalische Unterstützung von den bombastischen Petrol Girls und die üblichen Ankündigungen. Mehr Infos zum Kampf gegen Feminizide findet ihr auf dem neuen Blog von CtS: claimthespace.blackblogs.org