• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung freiraum Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

20/03/2011 – Utah Phillips

Bruce “Utah” Duncan Phillips war Sänger, Erzähler, Poet und hat sich zeitlebens in Arbeitskämpfen engagiert. Er hat nicht nur in seinen Lieder die Kämpfe der Gewerkschaften und die Macht direkter Aktion thematisiert, sondern sich auch in seinem Selbstverständnis als Anarchist in seiner Musik, seinen Handlungen und seinen Worten für die Anliegen der Wobblies (IWW, Industrial Workers of the World) engagiert und eingesetzt.
Utah Phillips ist 1935 geboren und im Mai 2008 an einer Herzkrankheit gestorben.

In der Sendung werden sowohl in musikalischer als auch in aktivistischer Hinsicht verschiedene Aspekte im Tun von Phillips beleuchtet.

Links:
Utah Phillips-Eintrag in der englischsprachigen Wikipedia
wikipedia.org

Utah Phillips and The Long Memory
thelongmemory.com