• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand Bad News besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

15/11/2020 – Rebellische & sonst wie besondere Kinderbücher

Diesmal keine Gewalt und keine Repression, keine Polizei und kein Corona. Sondern ausnahmsweise mal schöne, lustige, fröhliche Kinderbücher, die Mut machen, zu Abenteuern einladen und Autoritäten und Regeln in Frage stellen. Wir stellen euch Bilderbücher vor, die Kinder darin bestärken, so zu sein, wie sie wollen, auf Konventionen zu scheißen und sich in unterschiedlichen Rollen auszuprobieren. Kinderbücher, die sich gegen Grenzen im Kopf und sonst wo positionieren, und somit zur Entwicklung von Solidarität und Empathie beitragen. Was auch allen Erwachsenen in Zeiten wie diesen nicht schadet.

Folgende Bücher hört ihr in der Sendung:

A rule is to break – A child’s guide to Anarchy (Manic D Press)
Die Schnecke und der Buckelwal – Axel Scheffler & Julia Donaldson (Beltz & Gelberg)
Ida und der fliegende Wal – Rebecca Gugger & Simon Röthlisberger (NordSüd)
Rosa Monster – Olga de Dios (ábac)
Ein Bu in Peru – Michael Dufek (Holzbaum)
Ein Loch gegen den Regen – Daniel Fehr & Francesca Sanna (atlantis)
Vorsicht roter Wolf – Marco Viale (Sauerländer)
Bis bald im Wald – Gundi Herget & Kai Schüttler (magellan)
Welche Größe hat dein Herz? – Nathalie Wyss & Bernhard Utz & Jamie Aspinall

Wer mehr über Kinderbücher abseits des Mainstream lesen mag, werfe einen Blick auf den Wiener Kinderbuchblog buuu.ch. Dort findet ihr auch Rezensionen von den meisten Büchern oben.