• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand Bad News besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien knast migration musik polizeigewalt proteste punk rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien tierbefreiung türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

21/03/2021 – BIG A, little a

Diese Woche geht es um “Klein-a”-anarchismen, also jene ohne Kreis. Wie können wir Kämpfe von unten auf der Welt beobachten, worauf liegt unser Fokus? Was können wir von ihnen lernen und selbst weitergeben? Mit wem solidarisieren wir uns? Dazu gehen wir ein bischen Literatur zum Thema durch, philosophieren ein wenig und schauen uns ein paar Beispiele aus aller Welt an.

Ein bisschen Werbung: Die Zapatistas kommen nach Österreich!

“Die aufständischen Zapatistas aus dem Südosten Mexikos wollen die Welt umsegeln, um Widerstand und Selbstbestimmung auf dem ganzen Planeten zu verbreiten. Sie wollen im Sommer dieses Jahres in Europa damit anfangen und zapatouraustria unterstützt sie dabei nach Kräften… “

Mehr Infos und wie ihr hier unterstützen könnt: https://zapatouraustria.blogspot.com/

 

Literatur zum tiefer eintauchen:

David Graeber – Fragments of an anarchist anthropology

Maia Ramnath – Decolonizing Anarchism (2011)

James C. Scott – The art of not being governed

EZLN – A Zapatista Response to “The EZLN is NOT Anarchist”

Antonio Roman-Alcalá – Agrarian anarchism and authoritarian populism