• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung freiraum Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

10/06/2018 – Hausbesetzungen in Österreich Rückblick, Aktuell, Ausblick & mehr!

Diese Sendung beschäftigt sich mit dem Thema Hausbesetzung. Es wird ein Überblick über die letzten Besetzungen in Österreich gegeben. Danach wird unter anderem über die letzte Besetzung in Wien “die Schachtel” in der Mayssengasse 3, über das Zusammenspiel von Immobilienfirmen & Politik und die rechtliche Lage zum Thema Hausbesetzung geredet.

Weitere Infos:

bunga.noblogs.org

immopreise.at

subbleibt.mur.at

https://marschfuernarsch.noblogs.org/

03/06/2018 – Repression überall! #99

In dieser Sendung geben wir einen kurzen Einblick in einige repressive Geschehnisse der letzten Wochen und Monate.
-Repression im Zuge der 1.Mai Proteste in Yogjakarta in Indonesien
-Repression gegen Anarchist_innen in Russland Ende 2017 Beginn 2018
-Hausdurchsuchungen in verschiedenen Ländern im Zuge der G20 Repression
-Ankündigungen

Verschiedene Links zu den Themen findet ihr hier:

Yogyakarta, Indonesia: Anti-anarchist Repression after March Against Feudalism (May Day)
Update zur repressiven Operation vom 29.5.18

27/05/2018 – Anarchistisches Radio

Beiträge zu:

  • Mauricio Morales und Aktionen in Gedenken an ihn
  • ZAD: Gegen die Unterzeichnung der Verträge
  • Aktion vor dem Frauenknast in Neukölln
  • Solidarität mit Brian und Sam
  • Veranstaltung zu anarchistischen Langzeigefangenen (11. Juni)
  • weitere Veranstaltungshinweise

mit Musik von HC Baxxter.

20/05/2018 – Vorschau auf Buchmesse und a-camp

Der Sommer ist da und mit ihm diverse openair-Veranstaltungen. Die heutige Sendung soll Lust machen auf die Anarchistische Buchmesse, die von 1.-3. Juni am Keplerplatz stattfinden wird und auf das a-camp von 1.-8. August.

Sonntag 20.5.2018: Internationale Anarchistische Live-Radiosendung

Live International Anarchist Radio Broadcast

Sunday, 20th of May 2018
+++ 14:00 – 22:00 (Central European Time) +++

 

On Sunday 20th of May 2018 the participants of the Gathering of the International Anarchist and Anti-authoritarian Radio Network that is taking place in Berlin, Germany will do a live radio broadcast.

The broadcast will cover wide range of topics from the perspective of anarchist and anti-authoritarian movements: presentations of local and international projects, groups/networks and activities/struggles; discussions on current issues; announcements of the upcoming protests/conferences/meetings/bookfairs; radical music and much more!

Among the participants will be radio projects (radio stations, radio shows and podcasts) from all parts of Europe and the Americas participating (see the list of participants below) so interesting and politically up-to-date program is inevitable! The programme will be mostly in English.

The programme will be broadcasted through online streams (see below) and some of the local radio stations will air it as well.

Sunday, 20th of May 2018
+++ 14:00 – 22:00 (Central European Time) +++

ONLINE STREAMS (list will be updated):

* Radio Študent 89,3 MHz (Slovenia) – from 14:00 to 18:00; direct link to stream will be published later; www.radiostudent.si

 

List of participating radios and project (confirmed as of 14.5.2018):

A-Radio Berlin – Germany

98fm Athens – Greece

Motbrus – Sweden

Dissident Island – UK

The Final Straw – USA

Bilda Kedjor – Sweden

Ex-Worker – USA

InfoLora – Switzerland

Radio-A Karlsruhe – Germany

Antena Negra TV – Argentina

1431am Thessaloniki – Greece

Crna Luknja – Slovenia

A-Radio Vienna – Austria

A-Radio Dresden – Germany

…and we hope many more member radio projects that are unable to come will share their content in the show!

 

Full schedule of the broadcast to be announced

 

 

This broadcast is one of the things organized by International Anarchist and Anti-athoritarian Radio Network that is being organized through International Meetings that take place once a year since 2015. First meeting (and radio programme from there) took place in Ljubljana, Slovenia in 2015, second meeting (and radio programme from there) took place in Berlin, Germany in 2016, third meeting (and radio programme from there) took place in Athens, Greece in 2017 and the fourth is going to take place again in Berlin.

Anarchist and anti-authoritarian radios network

The multilingual network of anarchist and antiauthoritarian radios (shows, podcasts etc.) was established in order to strengthen the contacts among various collectives that actively work on producing audio materials with libertarian content. It presents a concrete method of exchange of radio materials, and establishing a platform of anarchist and antiauthoritarian radios, where you can search for the news, analyses, comments on important topics from different places across the globe. The material is produced by collectives, groups or individuals that share the antiauthoritarian or anarchist principles of organizing.

The idea is not necessarily aimed at creating new radio content, but mostly to make available the content we already are creating. The network of A-radios was created through a collective process – among comrades, who feel strongly about libertarian content on the radio and who gathered on the International meetings of anarchist and antiauthoritarian radios with the aim to exchange ideas, practices or materials and to coordinate our common struggle for more autonomous media.

You can check the programme and archive of the programme from 2015, 2016 and 2017 meetings!

More information about Anarchist Radio Network and individual project at https://www.a-radio-network.org/

13/05/2018 – Landauer II

In dieser Sendung geht es wieder um Gustav Landauer;  nämlich dem zweiten bereits angekündigten Teil zu Landauer. Wie definiert er die Mystik? Was heißt bei ihm Werden? Wie sieht es mit seinem Verhältnis zu Kunst, Sprache und Wissenschaft sowie dem Vitalismus aus? usw. usf..

06/05/2018 – Kein A-Radio

Liebe Radiohörer_innen!

Diesmal fällt das anarchistische Radio ausnahmsweise aus, weil sich unsere Sendezeit leider mit einer Live-Übertragung von Radio Orange überschneidet. Diesen Sonntag wird Radio Orange eine Veranstaltung für die Familien inhaftierter Intellektueller übertragen (Benefizkonzert: “Wir spielen für Frauen”) und benötigt daher unseren Sendeplatz. Es ist ein einmaliger Ausfall!

Ab dem nächsten Sonntag sind wir wie immer wieder ab 20:00 zu hören!

29/04/2018 – Musiksendung

Es folgt eine Musiksendung, wobei zunächst eine kurze Ankündigung und Verweis auf aktuelle Termine. Die Musik wurde uns von ZS ZS bereitgestellt, viel Spaß beim Zuhören!

Die Tracklist

Crudez – Listen To The Rhythm
Project Youth – Sharia Hurts
The Raws – Tepelerin Arkasinda
Red Zebra – I Can’t live in a Livingroom
The Sound – I Can’t Escape Myself
Pink Turns Blue – True Love
Basar Ünder – Love in Morse
Lady Tron – Runaway
Information Society – Walking Away
Ministry – The Nature of Love
Schwefelgelb – Es zieht mich
Lanngman – 800170A
The Dexorcist – Deceptacon
Mother Drum – Sudo

22/04/2018 – Landauer, Porete, Kalenderiden

In dieser Sendung geht es um den Anarchisten Gustav Landauer, genauer um sein mystisches Verständnis. Dieser wurzelt an seiner Auseinandersetzung mit Meister Eckhart, dessen radikale Predigt “Armut im Geiste” auf Margarete Poretes “Spiegel” zurückgeht. Simon Chritcley u.a. sehen hier Formen der Entstehungsgeschichte des Anarchismus, zumal Porete gegenüber den Inquisitoren des Mittelalters von ihrer mystischen Lehre, die keine Autorität sowie Staat und Kirche anerkannte, nicht abwich und dafür mit ihrem Leben zahlen musste. In Margarete Porete macht nicht nur Chritcley anarchistische Formen, oder Anne Carson feministische Formen aus, sie wird auch bei Foucault unter Verhaltensrevolten erwähnt. Hierzu stellten wir eine Verbindung mit den Kalenderiden, die eine Widerstandsbewegung im Osten war. Es ist umstritten die Kalenderiden als mystisch zu bezeichnen zumal sie auch kaum erforscht sind, aber es ist durchaus legitim zu sagen dass sie ihre eigenen Glaubensätze hatten: wie dass die Welt und die Zeit nicht bestimmbar ist, dies zeigte sich dann in ihre Vorliebe für das Absurde, sie tauchten dann und wann in einer Stadt auf und waren in dieser Hinsicht Nomaden, kannten keine Hierachien sowie sie keine systmasierte geschlossene Lehre hatten, lehnten sich gegen jede Autorität auf, und ihre Wirkungsgeschichte reicht über die Sufisten und Mevleviden bis in die Gegenwart hinein.

15/04/2018 – Das Anarchist Black Cross Solidarity Festival 2018

Diese Sendung dreht sich um das ABC Solidarity Festival Ende April in Wien. Wir möchten euch gerne das Programm und die Bands näherbringen.

Da sich aber nicht alle Bands zeitlich in die normale Sendungszeit ausgegangen ist, gibt es einen kürzeren und längeren Schnitt. Bei der langen Sendung kommen am Ende einfach noch (fast) alle Bands vor, aber nichts inhaltliches mehr.

Das ganze Programm und alle weiteren Infos findet ihr am Blog vom Festival:

https://abcfestvienna.noblogs.org/program-2018/

Viel Spass beim Hören!

08/04/2018 – Die Entwicklung des türkischen Nationalismus

Teilmitschnitt eines Vortrags von Ismail Küpeli am 21.02.2018 in der W23

Ismail Küpeli ist Politikwissenschaftler und Journalist mit Schwerpunkt Türkei, Naher und Mittlerer Osten. 2015 hat er das Buch Kampf um Kobanê herausgegeben.

Den ganzen Vortrag findet ihr hier.

01/04/2018 – Diverses aus den letzten Wochen

In dieser Sendung gibt es eine Rückschau auf die letzte Woche. Angefangen mit der Berichterstattung über eine spontane Demonstration in Wien, Reaktionen darauf, hin zu einer interessanten und ausgiebigen Streitschrift betreffend den Umgang mit sexualisierter Gewalt.

Der Text ist hier zu finden.

25/03/2018 – B(A)D NEWS Vol.10

Das Anarchistische Radio Berlin berichtet über die aktuelle Repression und Folter gegen anarchistische und antifaschistische Gefährt_innen in Russland – dazu eine Info in eigener Sache: Am ABC-Soli-Festival von 26. bis 28. April in Wien wird es dazu eine Veranstaltung geben. Watch out for more infos!

Aus Athen gibt es Updates zum Widerstand auf den Straßen und in den Knästen von Radiozones of Subversive Expression.
The Final Straw aus Asheville/USA informiert uns in einem Interview mit einer teilnehmenden Person über den aktuellen 12 Tage andauernden Lehrer_innen-Streik in West Virginia, aus Lesbos berichtet 105fm über Neuigkeiten rund um das nördliche Mittelmeer inklusive der Repression gegen geflüchtete Menschen. Dissident Island Radio aus London erzählt über den anhaltenden Hungerstreik in einem Auffanglager für Geflüchtete und über die Öffnung eines Squats für Obdachlose im Herzen von London. Ebenfalls aus Athen bringt Radio Fragmata News über faschistische Angriffe gegen besetzte Häuser in Piraeus und Athen sowie über Soli-Aktionen für hungerstreikende Gefährt_innen im Knast. Die begleitende Musik kommt aus dem englischen Untergrund.

Alles in allem dauert die Sendung 01:09, wir wünschen spannendes Informieren. 🙂