• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand Bad News besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus frauenbewegung Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien knast migration musik polizeigewalt proteste punk rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution selbstverwaltung Solidarität spanien tierbefreiung türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

25/04/2021 – Aufruf 1. Mai Demo & Voltairine de Cleyre: Anarchismus (1901)

In der heutigen Sendung möchte ich euch den Aufruf für die 1. Mai Demo kommenden Samstag in Wien vorlesen.

Und der Hauptteil der Sendung ist die Episode 3 des Anarchie und Cello Podcasts wo der Text “Anarchismus” (1901) der US-amerikanischen Anarchistin Voltairine de Cleyre gelesen wurde.
Zwischendrin und am Ende noch Musik der Band Ballast.
PS: Wir hatten schon mehrere Sendungen die sich auch historisch und aus anarchistischer Perspektive mit dem 1. Mai beschäftigten die ihr gerne hier nachhören könnt:
01/05/2016 – 1. Mai: Ursprung, Revolte & Kritik  & 03/05/2020 – Walpurgisnacht & 1. Mai 2020 (Links auf unserem Blog)

03/05/2020 – Walpurgisnacht & 1. Mai 2020

Die Sendung ist voll gepackt mit Themen rund um die Walpurgisnacht und den ersten Mai: ein feministischer Podcast aus Berlin zur Walpurgisnacht; eine Aktion in Bern zur Walpurgisnacht (über diese Aktion wurde kurz berichtet, hier und hier sind weitere zu finden); ein kurzer historischer Einstieg zu den anarchistisches Wurzeln des 1. Mai; Bericht über die internationalistische Demo am 1. Mai in Wien, in Gedenken an die im Hungerstreik gestorbenen Mitglieder der Band Grup Yorum; Feministisches und internationalistisches Update zur aktuellen Situation in Rojava der Kampagne Gemeinsam Kämpfen plus Diskussion zu Perspektiven hier; Bericht über die Demo am 1. Mai in Wien zum Gedenken an Marcus Omofuma; Interview der Initiative “Rückkehrzentren schließen” mit einer Person, die im Lager in Traiskirchen eingesperrt ist (Hintergrundinfos hier); Interview mit einer Person aus dem Orga-Team der MAYDAY-Demonstration über die Geschichte der MAYDAY und die diesjährige Demo am 1. Mai in Wien, sowie Perspektiven und ein kurzer Rückblick auf die erfolgreiche Fahrradaktion am Ring; Viel Spaß beim Zuhören!

01/05/2016 – 1. Mai: Ursprung, Revolte & Kritik

In dieser Sondersendung zum 1. Mai gibt es unterschiedliche Texte aus Vergangenheit und Gegenwart betreffend einer kritischen Auseinandersetzung des Traditionalismus dieses Feiertags, der kapitalistischen Logik der Arbeit und den anarchistischen Ursprüngen. Ihr hört Lesungen aus der Zeitschrift “An die Waisen des Existierenden” (2011) sowie “Eine anarchistische Perspektive auf den 1. Mai” aus dem Jahr 2013. Außerdem werden diverse Auszüge aus der historischen Rede des Anarchisten Parsons vor Gericht 1887 vorgetragen, das ihn aufgrund der Haymarket-Affaire mit anderen Anarchisten zum Tode verurteilte.