• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung chile deutschland feminismus fleisch frauenbewegung freiraum Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung hungerstreik italien migration musik polizeigewalt proteste rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution schweiz selbstverwaltung spanien stadtentwicklung tierbefreiung tierrechtsaktivistInnen türkei vernetzung wagenplatz wien österreich

18/02/2018 – B(A)D NEWS Vol.8

Heute gibt es die englisch-sprachige 8. Episode von “B(A)D NEWS – Angry Voices from around the world” zu hören mit Beiträgen von den anarchistischen Radios Radio Fragmata, Radio zones of Subversive Expression, Črna Luknja, Rosas Negras, Radio Kurruf, Anarchist radio Berlin, Dissident Island und The Final Straw.

Insgesamt dauert die Sendung ca. 1 Stunde 25 Minuten, im Radio waren davon nur 57 Minuten zu hören.
(Und Korrektur: In der Ankündigung zu Beginn ist von 121 Minuten die Rede, das ist ein Fehler. Sorry!)

11/02/2018 – Anti Raids Network und Text über Abschiebung

Aus aktuellem Anlass hören wir ein englisches Interview mit Menschen vom Anti Raids Network in London. Das Interview ist betreits etwas älter und ist einer Sendung vom Dissident Island Radio entnommen.

Es folgt darauf ein Text, der von Info Lora eingesprochen und von uns übernommen wurde. Die “Chronik einer Ausschaffung”, die von einer Abschiebung aus der Schweiz über Paris nach Marokko handelt, könnt ihr hier nachlesen.

Diesmal eine Sendung ohne Termine, dafür gibt es zum Abschluss mehr Musik.

04/02/2018 – Vermischtes mit Musik

In dieser Sendung hört ihr verschiedene Texte zu

  • den Plänen der schwarz-blauen Regierung
  • und dem türkischen Angriff auf Afrin.

Dazu spanischer HipHop und leider etliche Aussetzer und Hoppalas.

28/01/2018 – Marco Camenisch: Ein rebellisches Leben

Dieses Mal haben wir eine Sendung von Radio Lora aus der Schweiz übernommen. Es geht dabei um den Anarchisten und ehemaligen Langzeitgefangenen Marco Camenisch.

Aus der Ankündigung: Am 10. März 2017 wurde Marco Camenisch aus dem Knast entlassen und erzählte später an einer Veranstaltung über die Haftentlassungsauflagen sowie über die Psychiatrisierung von Gefangenen. Anhand des 2015 erschienen Buch und einer Biografie wollen wir euch aber zuerst sein rebellisches Leben, seine Ideen und Erfahrungen näher bringen.

Danke an dieser Stelle an die Gefährt_innen in der Schweiz!

21/01/2018 – Musikalische Sendung einer Gefährtin

In dieser Sendung geht es um Musik, Musik die sich hier und da auf die aktuellen Gegebenheiten beziehen. Angefangen von Hard-Tech über Noise bis hin zu experimental Musik. Musik verstanden als Widerstand, sowie als Tanz der Welt.

Jene Songs wurden gespielt:

ZS ZS / Prelude für Kickl und Strache, The Raws / Fat and Grey, Cemiyette Pisiyorum / Kirmizi, Nontwintwi / Inkulu Into Ezakwenzeka, Sect / Police Repression, Demenzia Kolektiva / Suenos Amargos, Eiterherd / Schmerz, Kilmou / She Luvs U,Ibreti Baba / Mineraye Cikip Bize Bagirma, Noface / Masters of the Lost Souls, Headspin / Brekill, ZS ZS / Interlude für Baykus, Ferahfeza _ Ethnique Punch – Agackakan / Baca, Cinuty / Du, Saadet Türköz – Basar Under – ZS ZS / Özledim, ZS ZS / Dash

 

14/01/2018 – Anarchistisches Radio

Die Sendung enthält einige Kurzberichte:

  • Neuigkeiten von der anarchistischen Gefangenen Lisa und dem Soliaktionstag
  • Beitrag des Anarchistischen Radio Berlin zum Chaos Communication Congress
  • historischer Beitrag zur “Tragischen Woche” in Argentinien 1919
  • Grußworte von Thomas Meyer-Falk
  • Text aus Frankreich zu den Kämpfen gegen Grenzen und Abschiebungen
  • Ankündigungen

und Musik von Knötaröt, Elende Bande, Brother Inferior und Harum Scarum.

Viel Spass mit der Sendung.

07/01/2018 – Die Räte im Papiertheater

Nach dem Zusammenbruch der Habsburgermonarchie gab es 1918/19 in Österreich eine revolutionäre Situation, in der die Rätebewegung eine ganz wesentliche Rolle spielte. Damit dieses Jubiläum heuer – in diesem Jahr voller Jahrestage – nicht unbeachtet bleibt, haben sich ein paar Leute zusammengefunden und planen eine Tagung, Stadtspaziergänge und ein Papiertheater. Was das ist, erzählen zwei von ihnen in der Sendung.

Außerdem gibt’s Musik und viele Ankündigungen.

 

31/12/2017 – Nachgereicht: B(A)D NEWS VOL.5

Eigentlich hättet ihr diese Sendung bereits im November hören sollen, irgendwas kam aber immer dazwischen und dann haben wir vergessen. So sorry. Zur Erinnerung: Ihr konntet am 1. Oktober Bad News Vol 4 und am 3. Dezember Bad News Nr. 6 hören.

Nun reichen wir die spannende Folge Nr 5 nach und wünschen euch einen guten letzten Tag des Jahres 2017 und einen kämpferischen Start ins Jahr 2018.

Danke an die Genoss_innen vom A-Radio Berlin fürs online Stellen.
Unser Tipp: Hört mal bei denen rein, absolute Empfehlung. 🙂

Um was geht es heute:
* 98fm: Gesetze, Aktionen und Repression in Griechenland
* A-Radio Berlin: Libertäre Tage in Dresden
* Radio Fragmata: Kämpfe in Griechenland
* 105fm: Migrantinnenkämpfe, Gender-Gewalt und andere Themen aus Lesbos, Griechenland
* The Final Straw: Interview zum Fall von Hermann Bell in den USA
* Bilda Kedjor: Antifa-Aktion in Göteburg, Schweden
* Radio Kurruf: Mapuche-Hungerstreik und Repression in Chile
* Dissident Island: DSEI-Waffenmesse in London und Oktoberrevolution 1917
* Frequenz A: Update zu Repression und Solidarität rund um die Proteste gegen den G20 in Hamburg

24 /12 /2017 – Anarchistisches Radio Wien feat. Anarchistisches Radio Berlin

In dieser Kooperations Sendung zwischen dem A-radio Wien und A-radio Berlin hört ihr einen Text über die neue rechtsextreme Regierung Österreichs und bekommt einen kleinen Überblick über das Verbot von linksunten.indymedia, dem Tod von Santiago Maldonado und der Besetzung des Hambacher Forsts.

Weiterführende Links zu Gehörtem:

Rosa Antifa Wien, Text Gegen SchwarzBlau

Pink Block Collective, Tag-X Mobi

Blog, Hambacher Forest

A-Radio Berlin

17/12/2017 – Anarchistisches Radio

In der Sendung geht es um den Tag-X(die Regierungsangelobung von Schwarz/Blau), den Soli-Aktionstag für Lisa, unsere Gefährtin die in Köln im Knast sitzt und der Auswertung der Antiknasttage in Berlin im Oktober 2017.

Der Beitrag zur Repression gegen die anarchistische Bibliothek Fermento in Zürich ist sich leider nicht mehr ausgegangen, aber ihr könnt ihn hier nachlesen: http://www.abc-wien.net/?p=4240

Musik gibts in der Sendung auschließlich von den großartigen WE THE HEATHENS

10/12/2017 – DISRUPT! Teil 2

DISRUPT! – Widerstand gegen den technologischen Angriff

Aufgrund widriger Umstände konnte am Sonntag, den 10. Dezember keine Sendung des Anarchistischen Radios stattfinden. Kernstück der Sendung wäre der 2. Teil des Mitschnitts des Vortrages vom redaktionskollektiv capulcu gewesen, den ihr jetzt hier findet. Dabei geht es um inspirierende Beispiele von Verweigerung, Widerstand, Sabotage und Angriff.

Den ersten Teil zum Nachhören gibt’s hier.

 

03/12/2017 – B(A)D NEWS Vol. 6

Episode Nummer 6 (11/2017) von „B(A)D NEWS – Angry voices from around the world“, der englischsprachigen, monatlichen News-Sendung des Internationalen Netwerks anarchistischer und antiautoritärer Radioprojekte, mit kurzen Beiträgen aus aller Welt.

Zum Inhalt:
* Infolora, Zürich: Kampf gegen die Erweiterung des Abschiebegefängnisses Bässlergut in Basel
* Radiozones Of Subversive Expressions/98FM, Athens: Angriffe auf Politiker*innen, rassistische Angriffe auf Geflüchtete, Refugee-Organisierung in Lesbos
* Radio Fragmata, Athens: zwei politische Gefangene
* 1431 am, Thessaloniki: Arbeitskämpfe
* Dissident Island, London: Waffenhandel und der allgemein Rechtskontext in GB
* A-Radio Berlin: der Mord an Santiago Maldonado in Argentinien
* Radio Kurruf, Chile: Prozesse gegen den Kampf der Mapuche

Danke A-Radio Berlin fürs online zur Verfügung stellen. Hört mal rein bei den Kolleg_innen! 🙂

26/11/2017 – Aktuelle Infos zum Black Friday und der Räumung vom Hambacher Forst

Mitschnitt einer Veranstaltung über Amazon, die im November in Berlin stattgefunden hat, und ein dringender Aufruf aus dem Hambacher Forst.

In dieser Sendung gibt es zwei Schwerpunkte. Einerseits die Aktionen letzten Freitag, am sogenannten Black Friday, und die Kampagne Make Amazon Pay. Andererseits die bevorstehende Räumung  (Tag X) vom Hambacher Forst, denn die Rodungsseison hat letzte Woche begonnen und ein aktuelles Urteil der Justiz wirkt sich ebenfalls negativ auf die Situation der Besetzer_innen aus. Folgende Nachricht hat uns gerade erreicht: “Das Gerichtsverfahren, das dem Hambacher Forst ein wenig mehr Vorbereitungszeit für die Rodungssaison gegeben hatte, wurde verloren. Als Vorbereitung für den Kahlschlag hat RWE damit begonnen, Buschwerk zu beseitigen. Die Vorbereitungen für eine massive Polizeiaktion sind offensichtlich. Sie haben angekündigt , dass sie die gesamte Besetzung räumen wollen. Spätestens am Montag, erwarten wir sie für Räumungen. Sie sind bereits im Wald, um Maschinen zu schützen.” Deswegen gehen wir in der heutigen Sendung auf das Szenario im Fall einer Räumung von Wald und/oder Wiese ein und rufen alle solidarischen Menschen dazu auf, sich für Tag X und Tag X plus 4, den Tag der Wiederbesetzung, vorzubereiten.

EWIGER HASS DER POLIZEI!