• Suche

  • Archiv

  •  
  • Schlagwörter

    ABC Wien aktivismus anarchismus antifaschismus antiknast antimilitarismus antirassismus arbeitskaempfe Aufstand Bad News besetzung bewegungsfreiheit buchvorstellung deutschland feminismus frauenbewegung Gefangene gefängnis geschichte griechenland hausbesetzung Interview italien knast lesung musik polizeigewalt proteste punk rassismus raumaneignung rechtsextremismus repression revolution russland selbstverwaltung Solidarität spanien tierbefreiung türkei USA vernetzung wagenplatz wien österreich

13/09/2015 – Neues von bahoe books

Die Redaktion des anarchistischen Radios freut sich immer über Rezensionsexemplare von aktuellen Büchern. In dieser Sendung werden 2 neue Bücher von bahoe books einer kritischen Analyse unterzogen:
Antonio Téllez Solá: Sabaté
Alfredo Castelli, Mario Gomboli, Milo Manara: Die Strategie der Spannung

09/08/2015 – Katholisch, fundamentalistisch, faschistisch

“Sie demonstrieren gegen die Regenbogenparade, kämpfen gegen Frauenrechte und machen militant gegen Abtreibung und angeblichen “Genderwahn” mobil. Sie sprechen von Familie und meinen Sexismus und Homophobie. Sie halten den Katholizismus hoch und pflegen einen rabiaten Antisemitismus und anti-muslimischen Rassismus. Klerikal-faschistische Gruppen sind ein Bindeglied zwischen reaktionärem Konservativismus, dem rechten Flügel der ÖVP und dem Rechtsextremismus von FPÖ, Identitären, PEGIDA & Co – und sie setzen zunehmend öffentliche Aktionen. Die Veranstaltung behandelt diese bisher (zu) wenig beachtete Vernetzung und will zum Widerstand gegen klerikal-faschistische Umtriebe motivieren.”

21/06/2015 – 25 Jahre EKH: Burn-out, Bier & Widerspruch

Im Juni 1990 wurde das Ernst-Kirchweger-Haus in Wien Favoriten, vielen damals bekannt als Wielandschule, von autonomen und türkisch-kurdischen Gruppen besetzt. Heute, 25 Jahre später dient es nach wie vor als Veranstaltungsort, linke Infrastruktur, als kollektiver Wohnort und als Brutstätte vieler Projekte, Ideen oder Initiativen.
Wir blicken auf die Geschichte des Hauses in der Wielandgasse 2-4 zurück, auf die Entstehung Anfang der 30er Jahre, die Besetzung und das Hier & Jetzt: In einem zum Teil recht selbstironischen Gespräch mit einigen EKH-BewohnerInnen geht es um Lebensrealitäten, Alltag im kollektiven Wohnen, Renovierungen, Motive und Beweggründe dort zu leben und zu arbeiten, Außenwahrnehmungen, politische Positionierungen, den Umgang mit den NachbarInnen und das aktuelle Programm des Haus- & Hoffests 2015. Ergänzt wird das Ganze mit einem eigenen kurzen Beitrag von Feministinnen aus dem EKH.
Die Musik dieser Sendung kommt allesamt aus den Untiefen des EKH-Kellers.
Happy Birthday, EKH! Auf die nächsten 25 Jahre!

07/06/2015 – Rückblick und Einblick

Diese Sendung des Anarchistischen Radio befasst sich mit den antifaschistischen Protesten des vergangenen Wochenendes , und gibt Einblick in die prekäre Welt der Wagentruppe Treibstoff.

24/05/2015 – Anarchistische Straßenzeitung & Jugend-KZ Uckermark

In dieser Sendung hört ihr einen 50-minütigen Mitschnitt einer Veranstaltung über das ehemalige KZ Uckermark. Das Jugendkonzentrationslager in der Uckermark wurde 1942 speziell für Mädchen* und junge Frauen* errichtet, die nicht in das NS-Menschenbild passten. Gründe für die Inhaftierung waren u.a. sexuelle Präferenzen, Arbeitsverweigerung oder Widerstand. 1945 wurde auf dem Gelände ein Vernichtungslager für Häftlinge aus Ravensbrück und anderen Konzentrationslagern gebaut. Bis April 1945 wurden dort ca. 5000 Frauen umgebracht.
Viele Überlebende waren auch nach 1945 zwangsweise in staatlichen Fürsorgeeinrichtungen untergebracht und damit den Kontinuitäten von Verfolgung und oder Diskriminierung ausgesetzt. Der Vortrag unterstreicht wie die Diskriminierung von „asozial“ stigmatisierten Frauen*/Mädchen* bis heute wirksam geblieben ist!
Eine Sendung mit massig Input und kleinen Gewitztheiten…

08/03/2015 – Partisaninnen und Widerstandskämpferinnen

Diese Sendung am internationalen Frauenkampftag bietet einen kurzen Einblick zur Rolle der Frauen in PartisanInnenverbänden in  Koroška und der Steiermark, deren Unsichtbarmachung und Denunziation in der Nachkriegszeit. Weiters wird kurz auf die Biographien der Widerstandskämpferinnen Hani Schaft, Geschwister Oversteegen und Janine Sontag eingegangen. Wir haben die Sendung auch genutzt uns von einer geliebten Genossin zu verabschieden, die zu früh von uns gegangen ist.

15/02/2015 – Vienna City Update

In den letzten Wochen hat sich wieder einiges getan in Wien und ihr bekommt dazu einen Überblick aus anarchistischer Perspektive. Die Themenpalette reicht von Antifa und NoPegida, über Prozesse gegen Graffitisprayer bis hin zur Sportrubrik, in welcher der Rückrundenauftakt der österreichischen Bundesliga und dabei insbesondere die anhaltende Repression gegen Rapid Fans zur Sprache kommt. In der Sendung wird ebenfalls das in den letzten Wochen in der Medienlandschaft viel diskutierte Thema des Rauchverbots aufgebracht.

25/01/2015 – Repression & Gegenstrategien: Know your Rights!

Weil Repression überall ist und gerade auch im Vorfeld von Demo-Großereignissen wie kommenden Freitag gegen den Wiener Akademikerball von Polizei und bürgerlicher Presse in Form von Hetze gegen Antifaschist_innen breit zum Einsatz kommt, beschäftigen wir uns in dieser Sendung mit den unterschiedlichen Gesichtern von Repression und was man dieser entgegensetzen kann.
Neben Solidarität hilft immer auch ein bisschen das Wissen um fundamentale Rechte, persönliche Überlegungen im Vorfeld, Bezugsgruppen oder eine Idee hinter dem Schlagwort Aussageverweigerung. Themen wie Kontrollen vor der Demo, Vermummungsverbot oder Festnahmen schüchtern uns vielleicht weniger oder gar nicht mehr ein, wenn wir den rechtlichen Hintergrund dazu kennen und uns damit als produktive Vorbereitung für die Aktion/Demo/Blockade… auseinander gesetzt haben.
Kenn deine Rechte oder frisch dein Wissen dazu auf! :-)

18/01/2015 – Vermischte Ankündigungen mit Musik

Ankündigungen für nächste Woche zu den Themen Rechtsextremismus, NSU, Antifa, Feministische Klasse, Organisierung im Niedriglohnsektor und Demovorbereitung – mit dazupassender Musik.

14/12/2014 – Jura Soyfer

Jura Soyfer wurde am 8. Dezember 1912 in Charkow, Ukraine geboren, kam mit acht Jahren als Flüchtling nach Österreich und starb am 16. Februar 1939 im KZ Buchenwald an Typhus.
Herrschaftsverhältnisse, Kapitalismus, Kolonialismus/Rassismus, Armut und Ausgrenzung – all das und vieles mehr behandeln die Texte von Jura Soyfer. In einer klaren, verständlichen und radikalen Sprache.
Mit Maren Rahmann, deren CD mit Soyfer-Vertonungen heuer erschienen ist, haben wir uns über die stellenweise erschreckende Aktualität Jura Soyfers unterhalten.

19/10/2014 – Kolektif 26 A/Istanbul, Kobane[Rojava], Antinationalfeiertag

Diese Sendung stellt das anarchistische Kolektif 26 A vor. Mit einem Interview drückt sich ein Teil des Kollektives über Konzept und den Beginn des Projektes aus und über diversen Umgang mit Probelmatiken. Ein kurzer Beitragsblock über Kobane und die selbstverwaltete Region Rojava folgt.
Im aktuellen Bezug auf Österreich gibt es auch noch einen Beitrag zum 26. Oktober und die widerlichen Feierlichkeiten an diesem Tag!
Solidarität mit Kobane! No celebration of the nation!
Kolektif 26 A: kolektif26a.org

28/09/2014 – Anarchistisches Radio

In dieser Sendung geht’s um folgende Themen. Im November werden die Antiknasttage in Wien stattfinden, deshalb hört ihr hier ein paar Infos rund um die Antiknasttage, Programm und den Aufruf. Danach spielen wir ein Interview mit einer griechischen Anarchistin zur Situation in Griechenland und dem Kampf gegen Bullen, Faschisten und Mafia in Exarchia ab. Das Interview ist aus der letzten Sendung des anarchistischen Podcast frequenz (A). Vor kurzem ist die Textsammlung ‘Anarchismus und Aufstand’ von Alfredo Bonanno bei Edition Irreversibel erschienen. Ich stelle das Buch kurz vor. Und so wie immer gibt es auch dieses Mal wieder Veranstaltungsankündigungen und Musik…

29/06/2014 – Infoupdates Wien, Berlin, Griechenland

Kurze Infos zu aktuellen Repressionsfällen in Wien.
Ein Überblick über die Geschehnisse rund um die von Geflüchteten besetzte Schule in Kreuzberg Berlin.
Ein Update zu den Kämpfen der Gefangenen in Griechenland.